Unverzichtbares Gartengerät: Japanische Sichelhacke

Die japanische Sichelhacke eignet sich hervorragend für die Gartenarbeit.

Mit der Sichelhacke kann Unkraut gejätet, hart verkrustete Erde gelockert und gehackt werden. Entwickelt wurde das Gartengerät in Japan. Auffällig ist die ungewöhnliche Blattgeometrie. Genau dadurch wird die Sichelhacke so vielseitig.

Sichelhacke – unverzichtbar bei der Gartenarbeit

Die Klinge läuft spitz zu und ist sehr scharf. Sie steht nahezu im rechten Winkel zum Griff und ist, je nach Handhaltung, unterschiedlich zu gebrauchen. Bspw. kann mit der spitzen Seite die Erde zwischen den Pflanzen gut gelockert werden. So wird die hart verkrustete Erde auch zwischen den Pflanzen leicht erreicht. Wird die Klinge mit der scharfen Kante auf den Boden aufgesetzt, kann Unkraut durchtrennt werden. Mit etwas mehr Druck in Richtung Boden lassen sich die Wurzeln von Unkrautpflanzen lösen und man kann die gesamte Pflanze entfernen.

Die sehr scharfe Klinge erleichtert die Gartenarbeit ungemein. Mit wenig Kraftaufwand lassen sich gleichzeitig mehrere Arbeitsschritte bewältigen. Als Handgerät ist die japanische Sichelhacke im Garten fast unverzichtbar, obwohl sie hierzulande ein noch eher unbekanntes Gartengerät ist.

Der Griff ist oft aus wasserbeständigen japanischen Harthölzern gefertigt. In Japan wird dazu Weißeiche oder Ho verwendet. Das handliche Gerät ist sehr leicht und liegt gut in der Hand. Vorsichtig muss man allerdings mit der sehr scharfen Klinge sein.

Fazit: Die japanische Sichelhacke ist im Garten ein sehr hilfreiches und vergleichsweise günstiges Gartengerät. Sie ist vielseitig einsetzbar, insbesondere dort, wo Pflanzen eng stehen und man mit etwas Feingefühl arbeiten muss. Die Klinge geht durch harte Erde wie durch Butter. Als kompaktes Gartengerät liegt die Sichelhacke sehr gut in der Hand und ist durch ihr leichtes Gewicht ideal einsetzbar. Sowohl im Hochbeet als auch im Gemüsegarten sollte die japanische Sichelhacke nicht fehlen!

Video: Japanische Sichelhacke – Jäten, hacken, lockern – Gartengerät / Gartenarbeit

Weitere Infos:
Japanische Sichelhacke – Jäten, hacken, lockern

Japanische Sichelhacke

Japanische Sichelhacke
95

L-förmige Kurzhacke

9/10

    Zum Jäten, Lockern und Hacken

    10/10

      Sehr scharf und robust

      10/10

        Pros

        • Vielseitig einsetzbar
        • Handlich und leicht
        • Unverzichtbar im Gemüsegarten!

        Cons

        • Für Linkshänder gewöhnungsbedürftig
        • Sehr scharf - Verletzungsgefahr